Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion


"Der richtige Biss für große und kleine Patienten"

Viele Menschen haben nicht den idealen Biss (Okklusion). Ein Fehlbiss kann zu Störungen im ganzen Körper führen. Er verändert die Statik, was zu Verspannungen der Muskulatur im Bereich der Wirbelsäule führen kann. Beschwerden wie Kopfschmerzen und Rückenschmerzen können entstehen.

Zur Behandlung einer Störung im Bereich des Kiefers und der Zähne arbeite ich mit Zahnärzten und Kieferorthopäden zusammen. Meist kommen Spangen oder Schienen zum Einsatz oder es wurden chirurgisch Maßnahmen durchgeführt. Hier kann eine osteopathische Therapie hilfreich sein, um muskuläre Spannungen auszugleichen und eine gute Mobilität der Schädelknochen zueinander wieder herzustellen.

 

Die Behandlung besteht aus manualtherapeutischen Behandlungstechniken im Kopf-, Nacken- und Gesichtsbereich. Eine Verordnung erfolgt über den Zahnarzt oder Kieferorthopäden.

 

Wenn Sie Fragen zur Therapie oder der Ausstellung eines osteopathischen Rezeptes haben nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf.

Rechtlicher Hinweis! Meine oben genannten Indikationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Wie auch in meinen AGB´s aufgeführt kann in der Therapie kein Heilversprechen gegeben werden. (Link zu AGB´s)  Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass bei akuten Zustände, z.b Frakturen oder akute Entzündungen eine ärztliche Versorgung notwendig ist. Siehe auch hier, Die Grenzen der Osteopathie